Sonntag, 15. November 2015

Schrank


Zur Zeit arbeite ich an einem Schrank für einen Freund.
Der Schrank soll unter eine Dachschräge gestellt werden und 4 Türen haben.


So sieht die Sketchup Zeichnung aus.

Da der Schrank nicht so teuer werden soll, habe ich auf Fichte Leimholz zurück gegriffen.
Der Winkel der Spitze beträgt 90 Grad so das ich auf Gehrung arbeiten kann.

Da ich den Schrank im Zusammengebauten Zustand nicht transportieren kann , arbeite ich diesmal mit Exenterverbinder Hettich Rastex 15, so das ich beim Zusammenbau nur noch die Spitze mit Flachdübeln verleimen muss.

Das Ganze ist ein einfacher  Korpus mit eingenuteten Rückwänden. 
Damit mein Kollege später seine Regalböden beliebig verstellen kann, habe ich mit dem 
32 Lochreihen System , gebohrt mit der Dübelleiste von Wolfcraft, gearbeitet.

Da ich das als sehr mühselig empfinde habe ich mir kurzfristig die Lochreihenschablone von Guido Henn nachgebaut, diese werde ich morgen mal testen.

So hier schonmal einmal Fotos vom Korpus :

Zerlegter Schrank

Korpus

Material für die Türen

Die Türen werde ich in einer Rahmen/Füllung Konstruktion herstellen, also nicht wie auf der Zeichnung.
Ich musste leider feststellen , das das günstige Leimholz sich schnell wirft.
 Von der Herstellung der Türen werde ich im nächsten Post berichten


Keine Kommentare: