Donnerstag, 5. November 2015

Hundehütte "Tammy"

Für unsere kleine Besucherin Tammy, Hund der Schwägerin, habe ich diese kleine
Hundehütte gebaut.

Dieses Projekt dient eigentlich dazu verschiedene Probleme zu bearbeiten wie:

  • Rahmenverbindungen mit Domino-Dübeln
  • div. Winkelschnitte (Schifterschnitt)     
Da ich keine Dominofräse besitze habe ich mir diese Schablone gebaut (aus Guido Henns Buch )








Das Fräsen der Dominolöcher funktioniert einwandfrei.

Die Hütte sieht so im halbfertigen Zustand aus.
Es sollen noch eine kleine Gaube und ein Schornstein angebaut werden.
Hoffentlich wird es der kleinen Dame gefallen :-) 

Kleines Update 

Inzwischen hat die Hütte Ihren Standort gefunden. Mein Schwager hat das Dach noch Wetterfest verkleidet und die Hütte mit Holzschutzlasur gestrichen .

 

Kommentare:

Thorsten Müller hat gesagt…

Hallo Andi !

Sehr tolle Hundehütte wie ich finde. Sieht sehr gut aus und ich denke, das sich die kleine bestimmt sehr freuen wird ! Mich würde noch interessieren, wie die Hütte im Fertigen Zustand, also mit Schornstein aussieht. Ich selbst habe nur eine Bandsäge zu Hause. Habe mich auf verschiedenen Seiten Informiert wie diese http://bandsaege24.com/ oder auf anderen Foren. Ist es möglich so etwas auch mit einer Bandsäge zu bauen oder muss ich mir noch andere Werkzeuge anschaffen?

Danke dir im Voraus

Gruß Thorsten

Andreas Schäfers hat gesagt…

Hallo Thorsten,

vielen Dank für dein Kommentar.
Also ich denke , das man die Hütte auch mit einer Bandsäge bauen kann.
Wenn Du einen Ablänganschlag (Winkelanschlag) hast oder Dir einen baust kannst
Du alle Schnittarbeiten auch auf der Bandsäge erledigen. Das einzige wo ich Probleme sehe ist das grobe Ablängen der Kanthölzer da man auf der Bandsäge in der Schnittbreite begrenzt ist. Da müsstes Du vorher grob vorschneiden. Einfacher ist es damit natürlich mit einer Kappsäge.
Einen Schornstein hat die Hütte leider nicht mehr bekommen aber ich habe ein Foto im Fertigzustand eingefügt.
Ich hoffe das ich Dir etwas weiterhelfen konnte.
Bei weiteren Fragen kannst Du mich jederzeit anschreiben.

Gruß

Andi