Samstag, 18. April 2015

Esstischstühle Zwischenstand

Zur Zeit beschäftige ich mich ja mit dem Bau der Stühle.
Dabei haben sich leider mehrere Probleme aufgetan.
Die 52 mm Stammware ist sehr verworfen und muss stark abgerichtet werden und dabei hat sich herausgestellt das das Holz viele kleine Risse aufweisst die ich beim Stuhlbau wegen der späteren Belastung nicht gebrauchen kann.

Nächstes Problem : meine Bandsäge ist zu schwach um das harte Holz in vernünftiger Art Sägen zu können ( auf kurz oder lang muss glaube ich eine neue her)

Das größte Problem stellt sich aber beim Formfräsen der hinteren Stollen dar. Durch die Stärke des Holzes bin ich gezwungen in zwei Durchgängen zu fräsen. Dabei muss ich leider auch gegen die Faser fräsen. Hierbei habe ich , trotz mehrerer Versuche im Gleichlauf, starke Holzaussrisse . Der Fräser ist scharf, die Überstand zur Schablone max . 2mm, aber dennoch ist kein sauberes Fräsbild zu erreichen

Aussrisse









Momentan baue ich mir die "Zauberkiste" von Guido Henn , damit das Einlassen und Fräsen der Schlitz und Zapfen schneller funktioniert. Allerdings die schrägen Seitenzargen werde ich immer noch mit der Hand ausarbeiten müssen. 
Ansicht mit Zapfenschablone










So das wars erstmal mit dem kurzen Zwischenstand .......

Keine Kommentare: